Mikrogasturbine

Vorteile der KWK mit Turbine

Eine Mikrogasturbine ist eine Verbrennungskraftmaschine, bei der die Energie wie bei einem Flugzeugtriebwerk direkt in drehende Bewegung und über den Generator in Strom umgesetzt wird. Sie ist eine hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplungseinheit zur dezentralen Bereitstellung von Strom und Wärme. Nach der Arbeitsleistung in der Turbine erzeugen die expandierten heißen Abgase Nutzwärme. Sie verlassen die Turbine bei einer Temperatur zwischen 450 °C und 600 °C. Die Gasturbinenabgase können direkt zur Trocknung oder Wärmebehandlung von Produkten (Ziegeleien oder sonstige Ofenprozesse) verwendet werden, oder indirekt, indem man sie einem sog. Abhitzekessel zuführt, der Heißwasser oder Dampf erzeugt. Die eingesetzten MGT weisen ebenfalls eine sehr kompakte Bauweise auf und stehen in Leistungsklassen bis 100 kWel zur Verfügung.

Vorteile des Systems:

  • Senkung der Betriebskosten
  • Erhöhung der Versorgungssicherheit
  • Hohe Anlagenverfügbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Minimaler Wartungsaufwand und lange Wartungsintervalle
  • Komplettlösung aus einer Hand
  • Hohe Verzinsung des eingesetzten Kapitals
  • Reduktion des CO2-Ausstoßes

Ja, ich möchte mehr zur Nutzung der innovativen MGT-Technik erfahren